06-2014 bis 04-2016 - Kultur-im-Hansehaus

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

06-2014 bis 04-2016

Veranstaltungen > Rückblicke

Rückblick auf Veranstaltungen des Vereins

Juni 2014 bis April 2016


<<<<<<<<<<<<< • >>>>>>>>>>>>


Am Freitag, dem 1. April 2016
lud der Verein zur Pflege der Kultur an der Weser zu einer
Ausstellung mit Arbeiten von Axel Badstübner 
ein.


Der Pop-Art-Künstler Axel Badstübner
stellte vom 1. bis 3. April 2016 im Hansehaus seine Werke aus. 

Der Künstler zeigte in Minden zum 3. Mal 15 Mindener Motive,
wobei das 1547/49 erbaute Hansehaus neu hinzugekommen war. 
Badstübner gestaltet dreidimensional in den vier Farben Blau, Rot, Gelb und Grün.

Monika Mahncke, die 1. Vorsitzendes des Vereins zur Pflege der Kultur an der Weser, und der Pop-Art-Künstler Axel Badstübner - hier vor dem Hansehaus - freuen sich auf Ihren Besuch.
Monika Mahncke begrüßte die Gäste zur Vernissage (oben links). Jürgen Dammit entlockte Axel Badstübner auf interessante und amüsante Weise Informationen zu seinen Arbeiten (oben Mitte). Susanne Burgschweiger bgleitete die Veranstaltung auf der Querflöte (oben rechts). Axel Badstübner enthüllte dann sein neuestes Werk, das Hansehaus als Pop-Art-Kunstwerk in den für ihn typischen Farben Rot, Grün, Gelb und Blau (unten). Anregungen erhielt der in Braunschweig geborene Pop-Art-Künstler auch vom dortigen "Happy Rizzi-House" (ganz unten). 
Hier gelangen Sie zur Internetseite von Axel Badstübner.


<<<<<<<<<<<<< • >>>>>>>>>>>>


Am Freitag, dem 11. März 2016
lud der Verein zur Pflege der Kultur an der Weser zu einer
Reise durch die Architekturgeschichte 
ein.

Auf vielen Reisen in die weite Welt hatte Georg Klingsiek immer auch ein Auge für schöne und beeindruckende Bauwerke. In seinem neuen Vortrag stellt er einige der Bauwerke, die ihn besonders fasziniert haben, vor. Es geht um Burgen, Schlösser, Kirchen und Paläste. Dazu gehören die Burg Eltz in der Eifel genau so wie das Taj Mahal in Indien, die Große Mauer in China oder das höchste Gebäude der Welt in Dubai. 
Es ist zugleich eine Bilder- und Zeitreise durch die Architekturgeschichte von der Antike über Romanik, Gotik, Renaissance und Barock bis zur Moderne. Staunen Sie, was die Baumeister erschaffen haben!  

Die in der Pause servierten Köstlichkeiten

waren wieder ganz hervorragend,

genau wie das Publikum!

Da macht es Spaß, von der weiten Welt und ihren Schönheiten zu berichten.

Vielen Dank an alle für diesen schönen Abend und die Geduld!

Und hier noch einmal
ein kurzer Blick ins Fotoalbum
"Von den Pyramiden bis zum Burj Khalifa"
zur Erinnerung
<
>


<<<<<<<<<<<<< • >>>>>>>>>>>>


Am Freitag, dem 12. Februar 2016
lud der Verein zur Pflege der Kultur an der Weser zu einer
Reise durch die Mongolei
ein.

Ein herzliches Dankeschön

an die "Schöpfer" der schmackhaften Köstlichkeiten

und an das tolle Publikum!

Und hier noch einmal
ein kurzer Blick ins Fotoalbum
"MONGOLEI - Eine Foto- und Filmreise ins Land der Nomaden"
zur Erinnerung
<
>


<<<<<<<<<<<<< • >>>>>>>>>>>>


Am Freitag, dem 13. November 2015
lud der Verein zur Pflege der Kultur an der Weser zu einer
Reise durch die Jahreszeiten
ein.


Eva Strittmatter
* 1930 in Neuruppin  •  † 2011 in Berlin
Eva Strittmatter arbeitete nach Abschluss ihres Studiums (1951) als Lektorin beim Deutschen Schriftstellerverband der DDR und beim Kinderbuchverlag Berlin. In der Zeitschrift "Neue Deutsche Literatur" veröffentlichte sie Beiträge, die sich kritisch mit der Literaturpolitik der DDR auseinandersetzten. Später war sie freie Schriftstellerin und schrieb vor allem Gedichte, aber auch Prosa für Kinder und Erwachsene. 

Viele Besucher äußerten sich sehr positiv über die Veranstaltung.

Schauen und hören Sie noch einmal hinein ...

<
>
Hinweis zum Abspielen des Films
Je nach Geschwindigkeit der Datenübertragung Ihres Internetanbieters kann das Laden des Films einige Zeit dauern.
Verzweifeln Sie nicht sondern bewahren Sie einfach (mal) Geduld!
Tipp:
Klicken Sie auf den Start-Pfeil und nach kurzer Zeit erst noch einmal auf das Pausenzeichen. Warten Sie nun eine Weile und "drücken" dann erneut auf den Start-Pfeil. Jetzt sollte der Film "laufen". Sie wissen ja: Als die Bilder laufen lernten ... - Es ist eben alles nicht so einfach! 


<<<<<<<<<<<<< • >>>>>>>>>>>>


Auftrag erfüllt!

Obwohl wir der "Verein zur Pflege der KULTUR an der Weser" sind
haben wir - wie auf unserem Plakat und im MT-Veranstaltungs-Tipp angekündigt -
auch über die NATUR Südamerikas berichtet.

Und hier noch einmal
ein kurzer Blick ins Fotoalbum
"Südamerikas Naturwunder und Kulturschätze"
zur Erinnerung
<
>


... und hier auch noch einmal der kurze Vorschau-Film.


<<<<<<<<<<<<< • >>>>>>>>>>>>

2012 und 2014 fand jeweils im November das
Bürgermeister-Roleff-Vogt-Mahl statt,
ein Renaissance-Fest mit historischem Essen und Programm.
Diese Benefizveranstaltung soll jeweils im Turnus von zwei Jahren wiederholt werden.


Dazu einige Fotos von Monika Mahncke und Mitgliedern des Vereins.

<<<<<<<<<<<<< • >>>>>>>>>>>>

Neben einem
Konzert mit Musik des 16. Jahrhunderts, gespielt vom „Concerto Ludovico“ auf nachgebauten historischen Instrumenten,
fand 2014 eine
Lesung mit Barbara Salesch
statt.

Foto: Monika Mahncke

<<<<<<<<<<<<< • >>>>>>>>>>>>

Im Juni 2014 wurde in der Marienkirche
"Jedermann"
von Hugo von Hofmannsthal aufgeführt.
Es war eine Inszenierung des Landestheaters Detmold in Zusammenarbeit mit
dem Richard Wagner Verband Minden e.V.,
dem Literarischen Verein Minden,
dem Lions Club Porta Westfalica - Judica,
der Marienkirche und
dem Verein zur Pflege der Kultur an der Weser e.V.

<<<<<<<<<<<<< • >>>>>>>>>>>>

Großen Erfolg hatten die Vorträge des Weltenbummlers Georg Klingsiek.
Bisher berichtete er in Wort und Bild über
Abu Dhabi, Dubai und Oman
sowie über
Indien.
Seine Vorträge sind informativ und kurzweilig.
In der Pause gibt es jeweils ein landestypisches Buffet und zum Schluss eine themenbezogene Tombola.

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü